• Tickboard

  • Sektion München

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Webcam

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Angewandte Sportwissenschaft: Schulterkraft fürs Klettern und Bouldern

    Die Funktion der Schulter ist im Klettersport ein zentraler und wichtiger Faktor. Dabei weißt diese Körperregion hinsichtlich Belastbarkeit und Training ein paar Besonderheiten auf.

    Hierzu ein paar Fakten am Rande: Das Schultergelenk ist das Gelenk mit der größten anatomischen Beweglichkeit – gleichzeitig ist es auch das Gelenk mit der geringsten knöchernen Führung. Es ist das Gelenk, welches beim Klettern enorm viel Belastung in extremen Gelenkwinkeln aufnehmen muss und steht dazu leider in den Unfall- und Verletzungsstatistiken ganz weit vorne.

    In diesem Vortrag erkunden wir gemeinsam die Mechanik des Schultergelenks um zu verstehen, welche Punkte sich daraus für einen sinnvollen Kraftaufbau ergeben. Zu diesem verständlichen anatomischen Background lassen wir sport- und trainingswissenschaftliche Punkte einfließen, die in keinem kletterorientierten Überkopftraining fehlen dürfen.

    Was nehmt ihr mit nach Hause? – Der Vortrag vermittelt gezieltes und verständliches Wissen, welches ihr direkt in euer Training einbinden könnt. Erweitert eure Einheiten um stimmige Inhalte und optimiert eure Trainingsabäufe in sinnvolle Übungsreihen. Das Ziel jedes kletterorientierten Schultertrainings ist klar: Schutz und spezifische Belastbarkeit für intensive Kletteraktionen.